15 | 12 | 2017
Breadcrumbs

Jahreshauptversammlung 2017

 

Erstmals unter dem in 2016 gewählten 1. Vorstand Johannes Beck konnte unsere diesjährige Hauptversammlung, ebenso erstmals im Schützenheim Buchschwabach, am 13. Januar 2017 geöffnet werden.

Er begrüßte dabei den 1. Bürgermeister und obersten Dienstherren Johann Völkl, den stellvertretenden Landrat und Cadolzburgs Bürgermeister Bernd Obst, den Kreisbrandinspektor Frank Bauer, den im Dezember neu gewählten stellv. Kommandanten der Stützpunktwehr Jürgen Schiffermüller, sowie unser Mitglied und Bezirkstagspräsidenten Richard Bartsch.

 

In seinen Grußworten des 1. Bürgermeisters würdigt Johann Völkl die erbrachten Stunden in Übungen und Einsätzen der Kameraden und lobte die allzeit gute Zusammenarbeit mit der Stützpunktwehr. Für das anstehende Jahr 2017 wünschte er wenig Einsätze und immer eine gesunde Rückkehr.

 

Der 1. Vorstand Johannes Beck berichtete über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr. Darunter das benachbarte Feuerwehrfest in Müncherlbach, das Grillfest und die Weinfahrt, den Kameradschaftsabend als auch die Adventsfeier.

Er dankte allen Beteiligten für die aufgewandte Zeit und Arbeit und sprach gleichzeitig die Ehrenamtskarte des Freistaates Bayern an, welche eine Anerkennung für besonderes Bürgerschaftliches Engagement darstellt und durch Ihn, wer möchte, beschafft werden könne.

 

Im Bericht der Kommandantur erläuterte Christian Schicker die Einsätze 2016 und sprach die wieder durchgeführte Schrottplatzübung, den Ausbildungszug der Deutschen Bahn in Nürnberg, sowie die Großübung in Weitersdorf an.

Abschließend bedankte er sich vor allem bei der Gemeinde Roßtal und der Stützpunktwehr, welche bei Fragen und Anliegen immer ein offenes Ohr haben und uns optimal unterstützen und ausrüsten.

 

Ehrung verdienter Kameraden 

Den wichtigsten Punkt des Abends stellte die Ehrung für 40 Jahre aktiven Dienst von Alt-Kommandant Udo List dar.

Hierfür verleiht das Staatsministerium des Innern das Ehrenzeichen in Gold, überreicht durch den stellv. Landrat Bernd Obst und Bezirkstagspräsidenten Richard Bartsch.

Bürgermeister Völkl bedanke sich mit dem obligatorischen Krug der Gemeinde und vertretend für den Verein überreichte Johannes Beck einen Vesperkorb.

Sichtlich stolz verlor der Geehrte ein paar Worte über die vergangenen 4 Jahrzehnte und hebte das Feuerwehrwesen nicht nur als Hobby, sondern vielmehr auch als Stärkung persönlicher Kompetenzen und Lehre für das Leben heraus.

 


 

Dominik Albert gab einen Abriss über die Jugendarbeit und konnte den beiden Jugendkameraden Dominik Hoffmann und Simon Nagel nochmals zur bestandenen MTA-Prüfung gratulieren.

Zudem gab er bekannt, das Amt des Jugendleiters aus zeitlichen Gründen nicht mehr ausüben zu können und bat um einen Nachfolger, welcher mit Tobias Beck die Geschicke in die Hand nehmen würde.

Als Kandidat stellte sich Maximilian Herbert heraus, wozu es aus der Versammlung keine Einwände gab. Er nahm die Benennung dankend an und freue sich auf die übertragene Aufgabe.

 

Im folgenden Tagesordnungspunkt trug Kassier Klaus Hofmockel den Kassenbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres vor, dem folgte die Verlesung des JHV-Protokolls 2016 durch Schriftführer Tim Albert.

 

Jürgen Schiffermüller, nun neuer 2. Kommandant in Roßtal, brachte die Grüße der Stützpunktwehr mit.

Er gab die Einsatzzahlen im Marktgebiet sowie den beinahe abgeschlossene Hallenanbau im Feuerwehrhof Roßtal bekannt.

Zum Thema "Digitalfunk" gab es erfreuliche Nachrichten: Der Einbau der Geräte in den Fahrzeugen wird bis Ende Januar 2017 abgeschlossen sein, sodass dann alle Feuerwehren im Markt Roßtal mit der neuen Technik ausgestattet sind. Dahingehend ist eine sogenannte Multiplikatorenschulung und Einweisung für die Außenwehren anberaumt, welche das Wissen dann intern weitertragen.

 

Zum Abschluss der Berichte sprach Kreisbrandinspektor Frank Bauer den Stand der neuen Alarmierungsbekanntmachung (ABek) und geleistete Einsätze auf Landkreisebene an. Er berichtete über das Atemschutzkontingent des Landkreises, welches in Roßtal und den Gerätewagen "Dekon P", der in Weiherhof stationiert ist.

 

Gegen 21:30 bedankte sich Vorstand Johannes Beck für das Erscheinen und wünschte einen guten Nachhauseweg.

 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
Wer ist online

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Unwetterwarnungen DWD
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Wetter
Zufallsbild
IMG-20140531-WA052.jpg

Veranstaltungshinweis!


Adventsfeier
16.12.2017
am Feuerwehrhaus

-Feuertonne
-Schmalzbrote
-Heiss- und Kaltgetränke

Statistik
Besucher
16
Beiträge
187
Weblinks
4
Anzahl Beitragshäufigkeit
497174