Am 07.07.11 gegen 19.45h wurden die Kameraden der FFW Buchschwabach in den Mühlbachweg gerufen.

Dem Sturm und starken Regen konnte ein morscher Baum nicht mehr stand halten und leget sich über ein Bachbett und den Mühlbachweg.

Die Kameraden sperrten sofort den Mühlbachweg und leiteten den Verkehr über das Anwesen Sommerschuh und die Bundesstarße um.

Mit Hilfe des Kameraden Hans Gehring und seinem Radlader konnte der, über dem Bachbett liegende, Baumstamm angehoben und beiseite geschafft werden. Dort wurde dieser dann von den Kameraden fachgerecht zersägt.

Nach der endgültigen Reinigung der Fahrbahn, konnte nach ca 1,5h der Mühlbachweg für den Verkehr wieder frei gegeben werden.